• Start-up Stories

    Inspiration gefällig?

    Die Wege eines Zahnmediziners sind heute unterschiedlicher denn je. Entdecken Sie verschiedene Gründungsgeschichten mit Interviews, Bildern und Videos.

  • Students

    We love to enterbrain you!

    Talentförderung ist bei dent.talents. by Henry Schein vom ersten Semester an inklusive. Entdecke hier, was wir Dir alles bieten.

  • Start-Up

    Success. Make it yours.

    Träume kann man nicht vorhersagen, aber verwirklichen! Wie wir Sie auf dem Weg dorthin unterstützen…

  • Stellen / Objekte

    Suchen und Finden!

    Neue Stelle oder endlich in die eigene Zahnarztpraxis? Hier finden Sie Ihre neue Herausforderung!

  • Veranstaltungen

    Was soll’s sein?

    Unsere Veranstaltungen von der spaßigen Studentenparty bis zum professionellen Business Start-Up-Seminar.

  • Blog

    Brandnew: Klick mit!

    23 student.shops., zahlreiche Existenzgründungen. Wir sind mittendrin. Sei live dabei!

  • Gründer Camp

    1,5 Tage geballte Erfahrungsberichte, Inspiration und Fachwissen bietet das Gründerforum für Zahnärzte am 29. und 30. September 2017 in Frankfurt.

Eva Müller über das Gründer Camp

14.11.2017 | Events

Gastbeitrag

„Schon zu Studienzeiten begann ich, enge Kontakte zum Rest der Dentalfamilie zu pflegen. Mich interessierte, woher wir denn eigentlich unsere ganzen Arbeitsmaterialien beziehen, wer und was dahinter steckt und wie das in der Dentalwelt außerhalb der Klinik oder Praxis funktioniert. Über zahlreiche Jobs, damals als Messehostess, heute als Mitglied des wissenschaftlichen Beirats eines Dentalunternehmens, konnte ich so manchen spannenden Einblick gewinnen. Entsprechend war für mich auch beim ersten Telefonat und Blick auf den Flyer klar, dass ich hier gerne meine bisherigen Erfahrungen in der Gründungsphase mit anderen jungen Kollegen teilen würde. Also los!

8 Gründer, in jeweils 10 Minuten, so der Plan, ich sollte also zusammen mit 7 Kollegen die Eröffnung des Gründungsseminar „rocken“. Ein bisschen aufregend klang das schon, vor allem weil die anderen bereits erfolgreich gegründet und schon eine gesicherte Geschichte zu erzählen hatten. Ich saß bei meiner Zusage gerade in der Gründungsachterbahn und wusste leider nicht, was genau in den kommenden Wochen bis zum Gründer Camp alles passieren und mit welchem Inhalt ich eigentlich nach Frankfurt reisen würde. Das WAS stand also in meinem Fall noch nicht fest, aber beim WIE wurden wir nicht alleine gelassen: Dank großartiger Vorbereitung und Planung von Theresa Reuter und Frank Caspers wurden wir in einigen Telefonkonferenzen, einem gemeinsamen Whats App Chat, vieler Emails inklusive der Möglichkeit eines Vorabcoachings in Frankfurt wunderbar abgeholt. Ehrlich gesagt, war ich dadurch am meisten gespannt auf meine Gründungskollegen und wollte endlich alle persönlich treffen.

Mitten in der Gründungsphase besuchte Eva Müller das Gründer Camp. In diesem Blogbeitrag berichtet sie sowohl aus Teilnehmer- als auch Referentenperspektive.

Am 29. September 2017 war es endlich soweit. In Frankfurt angekommen, schrieb ich gleich in den Whats app Chat, dass ich bald loslaufen würde. Prompt kam eine Antwort zurück, Kollege Phillipps Text wie folgt: „ Ich komm´ dann mal runter gesneakt.“ Jawoll, dachte ich mir, es kann losgehen. Fünf Minuten später stand ein Fellmantel mit knallroten Sneakern vor mir, schon mal definitiv eine Persönlichkeit und eben nicht das, was man mal zwingend den typischen Durchschnitts-Kollegen nennen würde. Und genau das traf dann auch hinterher auf den Rest der Kollegen zu, die wir an der Location selbst trafen. Super klasse, motivierte und individuelle Zahnärztinnen und Zahnärzte, die ihren Beruf einfach lieben. So sollte es jedem gehen. Erst mal gemeinsamer Prosecco gegen die Aufregung. Spätestens jetzt bin ich wach und komme nicht mehr aus dem Grinsen heraus. Was für eine coole Location mit richtig stylischem Raumkonzept!

Eine Stunde später eröffneten nacheinander Verena, Philipp, Norbert, Aline & Michael, Louis, Sonja, Jakob und ich mit unseren unterschiedlichen Einblicken das erste Gründungsseminar von dent.talents.. Ganz ehrlich? So habe ich Zahnärzte-Kollegen selten erlebt! Würde ich noch nicht mitten in der Gründungsphase stecken, spätestens jetzt hätte mich das Fieber gepackt. Dass wir und alle anderen Referenten einiges richtig gemacht haben mussten, um ordentlich Gründungsinteresse zu wecken, haben wir dann später an unseren Frage-Antwort-Ständen während der Pausen erleben dürfen. Die Teilnehmer/innen stellten viele, viele Fragen und es entstanden sehr bereichernde Gespräche. Immer wieder wurde hier aber auch deutlich, dass vor allem die jungen Kolleginnen unzufrieden im Angestelltenverhältnis sind und jetzt eigentlich gerne gründen würden. Vor allem, um mehr Zufriedenheit durch Entscheidungsfreiheit und vielleicht auch mehr Wertschätzung zu erfahren. Eigentlich. Wenn es nicht oft private Einschränkungen mit sich bringen würde. Hey, Ladies, spätestens seit Sonjas grundehrlichem, absolut herzlichen Vortrag zum Thema Praxis und Kind sollte klar sein,- Familienplanung und Selbstständigkeit schließen sich nicht aus. Es gibt für alles eine Lösung oder einen Weg, auch für Ungeplantes!

Ein Wort dominierte definitiv das gesamte Gründer Camp: KONZEPT. Erfolgreich gründen und führen wird voraussichtlich derjenige, der ein klares, gut durchdachtes Konzept in der Tasche hat und der vor allem auch dahinter steht. Beide Seminartage waren voller spannender, teilweise richtig mitreißender Vorträge von Gründungs-Experten. Die innovativen Workshops und knackigen Breakouts an Tag 2 waren mindestens so wertvoll wie all die kollegialen Gespräche in den Pausen. Netzwerken hat selten so viel Spaß gemacht! Auf allen Seiten erlebten wir eine herzliche, ehrliche und geradezu private Atmosphäre. Die Netzwerkparty am Freitagabend war mein persönliches Highlight: Zu Beginn mit super leckerem Essen noch eher relaxt gestartet, wurden einige Bier und Longdrinks später die kollegialen Fachgespräche mit Helium-Luftballon-Stimme mindestens so beliebt wie die Tanzfläche. Gelernt habe ich an dem Abend, dass Gin Tonic im Übrigen prophylaktisch deutlich besser ist als CHX. Vor allem in rauen Mengen. Ich überlege noch bis heute, ob das jetzt auch in mein Praxiskonzept passt. ;- )

Ich liebe fröhliche Kollegen! Es ist toll, dass wir eine so großartige Zeit erleben durften und wünsche mir, dass beim nächsten Mal noch mehr junge Zahnärzte den Weg zum Gründer Camp finden. dent.talents. hat gerockt und zwar mit einem umfangreichen KONZEPT, den richtigen Leuten und viel HERZ! Danke an das gesamte Team von dent.talents.!“

Schnappschuss hinter den Kulissen des Gründer Camps. V. l. n. r.: Jakob Osada, Dr. Michael Weyhrauch, Dr. Aline Weyhrauch, Philipp F. Gebhardt, Dr. Verena Freier, Theresa Reuter (Henry Schein)

Kommentare

Keine Kommentare




*- Pflichtfeld