• Start-up Stories

    Inspiration gefällig?

    Die Wege eines Zahnmediziners sind heute unterschiedlicher denn je. Entdecken Sie verschiedene Gründungsgeschichten mit Interviews, Bildern und Videos.

  • Students

    We love to enterbrain you!

    Talentförderung ist bei dent.talents. by Henry Schein vom ersten Semester an inklusive. Entdecke hier, was wir Dir alles bieten.

  • Start-Up

    Success. Make it yours.

    Träume kann man nicht vorhersagen, aber verwirklichen! Wie wir Sie auf dem Weg dorthin unterstützen…

  • Stellen / Objekte

    Suchen und Finden!

    Neue Stelle oder endlich in die eigene Zahnarztpraxis? Hier finden Sie Ihre neue Herausforderung!

  • Veranstaltungen

    Was soll’s sein?

    Unsere Veranstaltungen von der spaßigen Studentenparty bis zum professionellen Business Start-Up-Seminar.

  • Blog

    Brandnew: Klick mit!

    23 student.shops., zahlreiche Existenzgründungen. Wir sind mittendrin. Sei live dabei!

  • Gründer Camp

    Wir blicken zurück auf ein erfolgreiches Gründer Camp 2017 und freuen uns auf das Nächste! Nichts verpassen und alle Informationen mit verfolgen.

Wir waren hier: CAMLOG Start-Up-Days für zukünftige Praxisgründer

03.05.2018 | Events

Verena Freier betont die Wichtigkeit von "Focus"

Nach der erfolgreichen Veranstaltung in 2016 folgten nun die zweiten CAMLOG Start-Up-Days in Frankfurt. Das Gründerevent sorgte über das Aprilwochenende vom 13. auf den 14. mit einer Mischung aus Vorträgen, Workshops und einer Party für ein buntes Programm. Unsere Referentin Dr. Verena Freier war Teil der Agenda und erzählte von ihren Erfahrungen als Praxisgründerin.

Ausstellerstand von dent.talents.

Das Radisson Blu in Frankfurt öffnete am Freitag Mittag seine Pforten für die Teilnehmer der Start-Up-Days. Mit Schlüsselband und Karte ausgestattet, konnte das Gründerevent im großen Ballsaal endlich losgehen. Nach einer herzlichen Begrüßung machte der erste Referent den Auftakt für viele weitere Beiträge von Praxisgründern, die noch folgen sollten. Neben hilfreichen Start-Up Tipps, erzählten die Referenten von Stolpersteinen oder gaben persönliche Empfehlungen ab. Die unterschiedlichen Konzepte zeigten den Teilnehmern, dass es keine Patentlösung für eine Praxisgründung gibt. Viele Referenten verdeutlichten, dass der Weg zu einer erfolgreichen Zahnarztpraxis ein durchdachtes Konzept ist, mit dem man sich vor allem selbst identifizieren kann. 

Gründerin und Referentin Dr. Verena Freier

Mit Fokus zum Erfolg

Zu diesen interessanten Beiträgen reihte sich auch unsere Referentin Dr. Verena Freier. Sie erzählte von den Erfahrungen, die sie bei ihrer Gründung sammeln konnte. Sie fokussierte sich bei ihrer Niederlassung 2015 auf die ästhetische Zahnheilkunde und verwirklichte damit ihren Traum einer eigenen Zahnarztpraxis. Mithilfe einer Lupe und einem Blatt Papier verdeutlichte sie, dass eine Fokussierung ihres Praxiskonzepts für sie unabdingbar war.

Mehr zu Dr. Verena Freier und ihrer Praxis finden Sie in ihrer Start-up Story.

In den Mittagspausen konnten die Teilnehmer ihre Kräfte mit ein paar Snacks und Getränken auftanken. Das dent.talents. – Team stand ihnen währenddessen an ihrem Stand mit Rat und Tat zur Verfügung. Abschließend folgte die Podiumsdiskussion und die Auslosung der Gewinner für die Hospitationstage in der Praxis von einer der Referenten.

Hoch hinaus! Auch auf der Party im Japan Tower

Nachdem der letzte Programmpunkt beendet war, konnten die Teilnehmer den Tag bei einer Party ausklingen lassen. Die spektakuläre Aussicht aus dem 25. Stock des Japan Towers auf die Frankfurter Skyline war dabei nur ein Highlight. An verschiedenen Food-Stations wurden die Partygänger unter anderem mit Burgern, Pizza und einer großen Auswahl an Früchten mit Schokolade aus dem Schokobrunnen versorgt. 3…2…1… Cheeese: Alle Teilnehmer konnten ein lustiges Erinnerungs-Bild mit der bereitgestellten Fotobox schießen. Der DJ rundete die Tanzstimmung auf dem Abendevent ab.

Coach und Trainer Frank Caspers

Workshop-Samstag

Am zweiten Tag der Start-Up-Days fanden die Workshops in den Kongressräumen des Radisson Blus statt. Die Teilnehmer konnten sich im Voraus für zwei Themen entscheiden und sich so ihr eigenes Tagesprogramm zusammenstellen. Einer der vielfältigen Workshops betreute Frank Caspers, der sich als Trainer und Coach selbst selbstständig machte und weiß wo der Schuh drückt. Er wandte sich mit seinem Vortrag „Start.up: Ja oder Nein? Ein Workshop für Maybes“ an alle Unentschlossenen. Unter seiner Moderation half er den Zuhörern ihre Stärken und Schwächen herauszufinden und besser kennenzulernen. Dr. Verena Freier ergänzte seinen Vortrag mit Informationen aus erster Hand.

Neben dem Workshop für Maybes von Frank Caspers behandelten andere Referenten Themen, wie die praxisorientierte Implantologie oder betriebswirtschaftliche Fragen zur Führung einer eigenen Zahnarztpraxis. Unser Fazit für die Start-Up-Days: Daumen hoch für die spannende und interessante Gründerveranstaltung! Wir blicken auf ein ereignisreiches Wochenende mit viel Know-How und Erfahrungen zurück und freuen uns auf die Start-Up-Days 3.0. 

Sie spielen mit dem Gedanken, selbst zu gründen?
Einfach mit unseren Ansprechpartnern in Ihrer Nähe sprechen.

Ihnen hat der Artikel gefallen und wollen zukünftig über Updates informiert werden?
Registrieren Sie sich für unseren Newsletter.

Kommentare

Keine Kommentare




*- Pflichtfeld