• Start-up Stories

    Inspiration gefällig?

    Die Wege eines Zahnmediziners sind heute unterschiedlicher denn je. Entdecken Sie verschiedene Gründungsgeschichten mit Interviews, Bildern und Videos.

  • Students

    We love to enterbrain you!

    Talentförderung ist bei dent.talents. by Henry Schein vom ersten Semester an inklusive. Entdecke hier, was wir Dir alles bieten.

  • Start-Up

    Success. Make it yours.

    Träume kann man nicht vorhersagen, aber verwirklichen! Wie wir Sie auf dem Weg dorthin unterstützen…

  • Stellen / Objekte

    Suchen und Finden!

    Neue Stelle oder endlich in die eigene Zahnarztpraxis? Hier finden Sie Ihre neue Herausforderung!

  • Veranstaltungen

    Was soll’s sein?

    Unsere Veranstaltungen von der spaßigen Studentenparty bis zum professionellen Business Start-Up-Seminar.

  • Blog

    Brandnew: Klick mit!

    23 student.shops., zahlreiche Existenzgründungen. Wir sind mittendrin. Sei live dabei!

  • Gründer Camp

    Wir blicken zurück auf ein erfolgreiches Gründer Camp 2017 und freuen uns auf das Nächste! Nichts verpassen und alle Informationen mit verfolgen.

Was soll's denn kosten?

Gründer stehen vor einem hohen Finanzierungsbedarf und oft beginnt hier der Traum zu „bröckeln“. Das Investitionsvolumen bei Gründung oder Übernahme einer Zahnarztpraxis liegt höher als bei Hausärzten und vielen Fachärzten. Aber: Hohe Investitionen bedeuten nicht automatisch ein hohes Risiko.

Sparschwein: Investition- und Kostenplanung

Hier kommt der gezielten Investitions- und Kostenplanung eine wichtige Rolle zu. Über betriebswirtschaftliche Fragestellungen und das kalkulierbare wirtschaftliche Risiko beraten Experten fundiert und gründlich.

Dass die Finanzierung letztlich eine weniger große Herausforderung ist, als zunächst angenommen, besagen u. a. Studienergebnisse der apoBank. Laut dieser haben 31 % der selbstständigen Heilberufler die Finanzierung im Vorfeld als große Hürde gesehen. Rückblickend waren es deutlich weniger als die Hälfte. Eine interessante Zahl hierzu hat der Dentista e. V. in einer Pressemeldung veröffentlicht: Frauen investieren bei der Gründung weniger.

Auch beim Gründen oder bei Übernahme eines Dentallabors ist mit vergleichsweise hohen Kosten zu rechnen. Erneut gilt: Der Unternehmenserfolg basiert nicht nur auf fachlichen Höchstleistungen. Persönlichkeit und betriebswirtschaftliches Wissen sind gefragt. Bereits vor der Gründung sind viele Dinge zu beachten. Finanzierung, Steuern, Businessplan, Fördermittel, rechtliche Aspekte, finanzielle Absicherung … Bei unternehmerischen Fragestellungen hilft z. B. ein Gründercoaching. Viele Existenzgründerprogramme werden gefördert.

Sie spielen mit dem Gedanken, selbst zu gründen?
Einfach mit unseren Ansprechpartnern in Ihrer Nähe sprechen.

Sie wollen zukünftig über Updates informiert werden?
Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, registrieren Sie sich hier für unseren Newsletter.

Kommentare

Keine Kommentare




*- Pflichtfeld